home + download + sitemap + impressum
 
 

Top Tegel – Schul- und Hochschulausbauten

Bezeichnung: Mieterausbauten
Ort: Wittestraße 30 / Berliner Straße 66, 13509 Berlin
Auftraggeber: HF Estate Management GmbH, Helfmann Park 5, 65760 Eschborn
Gebäudetyp: Schulen / Hochschulen
Größe: Neuausbau für Bildungseinrichtungen ca. 13.000 m²
Baukosten: 5.620.000.- EUR
Leistungen: Leistungsphasen HOAI: 1-9

Die Business- City Top Tegel, im Jahre 1986 im typischen Stil der 80-er Jahre für die Deutsche Telekom gebaut, besteht aus 14 Bürogebäuden, davon 12 Hochhäuser, mit zusammen ca. 75.000 m² Nutzfläche und einem Parkhaus mit ca. 1.000 Stellplätzen. Das kommunikative Zentrum der Anlage mit Kantine und Bistro bildet eine 4-geschossige als „Bambushalle“ bezeichnete gläserne Halle.

Seit September 2010 wurden ca. 25.000 m² neu vermietete Flächen um- bzw. neu ausgebaut, wobei ein Großteil dieser Flächen ca. 13.200 m² für Bildungseinrichtungen wie die Beuth Hochschule für Technik (5.880 m²), die ESO Euro Schulen Organisation (4.200 m²), die TÜV Süd Akademie (900 m²) geplant und ausgebaut bzw. für die Hochschule für populäre Künste (2.300 m²) als potentieller Mieter geplant wurde.

 

    Hubschraubermuseum | Bundesarchiv | Kita Rudolfstraße | Julius-Leber-Kaserne – Schwimmhalle | Top Tegel Schulausbau